Landart im Alltag - Astlinge

Es passiert selbst in den besten Gärten und Balkonen. Ein kleiner Busch oder ein Setzling schafft es nicht. Sei es das Wetter oder haufenweise Engerlinge im Blumentopf. Eine witzige und einfache Möglichkeit ihnen wieder Leben einzuhauchen ist es, ein Wesen daraus zu kreieren.

 

Material/Werkzeug:

  • Abgestorbene Büsche, Pflanzen (hier Weide und Perückenstrauch)
  • evtl. kleiner Holzbohrer
  • kleine Naturmaterialien für die Augen
  • Schnur
  • Messer, Kreide (Mund bei Bild 1)

 

Schritte:

  1. Die Wurzeln von Erde befreien.
  2. Umdrehen - die Wurzelseite ist oben, die Äste sind unten.
  3. Augen mit einer Schnur anbringen (dazu evtl. kleine Löcher bohren) - z.B. aus kleinen Schneckenhäusern, Bucheckernschalen, Minizapfen…
  4. In den Boden stecken.

Tipp: Noch einfacher ist es vertrocknete große Blütenköpfe zu dekorieren. Wie hier beim Zierlauch (Bild3). Nur Augen aufgespießt und ein paar bunte Blütenhaare dazu...


Kommentar schreiben

Kommentare: 0